Timeshare Reclaim & Timeshare beenden mit 100% Erfolgsgarantie!

Tel. 0800 181 1886 / +43 720 77 8889 / +31 6 390 44 600 oder mailen an info@immoclaim.com

KOSTENLOSE BEWERTUNG IHRES VERTRAGES

Teilen und mögen

Timeshare Gesetz in Spanien

Das Timeshare Gesetz in Spanien, das für Timeshare Käufe in Kraft trat, war das Gesetz 42/98 vom 15. Dezember 1998, das auf Timeshare Verträge ab dem 5. Januar 1999 angewendet wurde. Diese Timeshare Gesetzgebung war ein sehr wichtiger Schritt zugunsten der Interessen und zum Schutz der Verbraucher, in Bezug auf diesen Teil, des häufig diskreditierten Teils des Tourismussektors in Spanien.

 

Die wichtigsten Punkte in diesem Timeshare Gesetz 42/98 werden wir im Folgenden kurz zusammenfassen:

Timeshare wet
De timeshare wetgeving in Spanje is van grote invloed op timeshare contracten
  • Das Timeshare Gesetz
  • Das Timeshare Gesetz in Spanien hat erhebliche Auswirkungen auf Timeshare Verträge
  • Dieses Timeshare Gesetz in Spanien gilt für alle Verträge, die zwischen dem 5. Januar 1999 und dem 16. März 2012 abgeschlossen wurden.
  • Die gesetzliche Widerrufsfrist für spanische Verträge beträgt 10 Tage.
  • Das Gesetz gilt für Verträge die auf spanischem Hoheitsgebiet, einschließlich der Kanarischen Inseln und der Balearen, abgeschlossen wurden.
  • Der Kauf von Punkten bei einem Point Club ist in diesem Timeshare Gesetz nicht geregelt.
  • Dies betrifft Verträge mit einer Laufzeit von 3 bis maximal 50 Jahren (derzeit zwischen 12 Monaten und 50 Jahren).
  • Die Timeshare Annullierung des Vertrages innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist muss schriftlich und spätestens bis zum 10. Tag erfolgen. Faxe müssen als schriftliche Stornierung akzeptiert werden. Die Adressdaten für den Versand einer möglichen Stornierung müssen im Kaufvertrag angegeben werden.
  • Jede Anzahlung während der gesetzlichen Widerrufsfrist ist verboten.
  • Dem Käufer können keine Kosten angerechnet werden, wenn er den Vertrag innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist storniert.
  • Jede Finanzierung, die direkt mit dem Timeshare Kauf zusammenhängt, wird sofort storniert, wenn der Käufer während der Bedenkzeit storniert.
  • Die Wörter Eigentum und / oder Eigentumsrecht dürfen im Kaufvertrag nicht verwendet werden.
  • Der Vertrag muss in der Sprache des Käufers abgefasst sein, sofern dies eine anerkannte europäische Sprache ist.
  • Alle Timeshare Käufe müssen offiziell registriert werden. Die Kosten wie Notargebühren und Anmeldegebühren können zum Verkaufspreis hinzugerechnet werden.
  • Der Käufer muss eine Liste mit umfassenden Informationen erhalten. Bei Fahrlässigkeit verlängert sich die gesetzliche Bedenkzeit um 3 Monate.

Kostenlose VertragsprüfungKlicken sie hier

Timesharing-Gesetz 04/2012 vom 6. Juli 2012

Dieses Timeshare Gesetz in Spanien war der Nachfolger des Gesetzes 42/98. Dies umfasste dringende Angelegenheiten wie Urlaubspakete und den Wiederverkauf und den Austausch von Timeshare Produkten. Diese Probleme, wie die Timeshare Täuschung, wurden in den früheren Rechtsvorschriften nicht erwähnt. Dieses Gesetz ist in 3 Teile unterteilt.

  1. Die Artikel 1 bis 22 betreffen im Allgemeinen alle Verträge, einschließlich Teilzeitnutzungsverträge und Urlaubspakete.
  2. Die Artikel 23 bis 34 beziehen sich auf Timeshare Verträge und enthalten das Timeshare Gesetz 42/98.
  3. Die Artikel 35 bis 37 betreffen die steuertechnischen Vorschriften.

Das innovative in diesem neuen Timeshare Gesetz 04/2012 ist vor allem im ersten Teil

  • Die gesetzliche Widerrufsfrist beträgt 10 Tage bis 14 Tage.
  • Es ist absolut verboten, vom Käufer eine Kaution zu verlangen. Auch wenn eine Anzahlung an eine Treuhandgesellschaft (trust company) geleistet wird. Dies gilt auch für die Reservierung von Guthaben auf Konten Dritter zum Nachteil des Käufers.
  • Außerdem muss dem Käufer ein Standard Informationsblatt ausgehändigt werden, das vom Käufer unterschrieben und dem Kaufvertrag hinzugefügt werden muss.

Es ist auch wichtig zu wissen, dass jeder Vertrag, der mit einer auf spanischem Gebiet tätigem Timeshare Unternehmen geschlossen wird, dem spanischen Timeshare Gesetz unterliegt. Es spielt keine Rolle, ob der Vertrag eine andere Gesetzgebung vorsieht.

Wann ist eine Rückforderung nach dem Timeshare Gesetz möglich?

Für Timeshare Eigentümer ist es wichtig zu wissen, dass wir Timeshare Verträge durch Gerichtsverfahren anfechten können, die dazu führen, dass der Vertrag für null und nichtig erklärt wird. Eine Nichtigerklärung bedeutet, dass das spanische Gericht das Timeshare Unternehmen anweist, den Timeshare Eigentümern, für den nicht in Anspruch genommenen Teil des Timeshare Vertrags zu entschädigen, höchstens jedoch für 50 Jahre. Bevor wir zu einem erfolgreichen Timeshare Rückforderungsverfahren übergehen können, ist es wichtig zu wissen, welche Punkte im Vertrag relevant sind, um zu bestimmen, welche Optionen wir haben.

Timeshare wet
Immoclaim verwendet das spanische Timeshare-Gesetz
  • Das Timeshare Gesetz
  • Immoclaim verwendet das spanische Timeshare Gesetz.
  • Der Vertrag muss nach dem 5. Januar 1999 abgeschlossen sein (im Falle von Floating-Kontrakten haben wir auch Optionen für Verträge, die vor diesem Datum abgeschlossen wurden)
  • Wenn im Vertrag kein Enddatum angegeben ist.
  • Wenn der Vertrag eine Laufzeit von > 50 Jahren hat.
  • Floating Verträge (Verträge ohne feste Einheitsnummer und Wochennummer).
  • Verträge, die vererbt werden.
  • Ewige Verträge.
  • Wenn Sie innerhalb der Bedenkzeit eingezahlt haben, haben Sie Anspruch auf doppelte Rückerstattung (auch wenn der gesamte Betrag bezahlt wurde).

Anfang März 2018 lag die Zahl der Gerichtsurteile des spanischen Obersten Gerichtshofs bei 105.

42 Aussagen waren gegen Silverpoint Vacations Sl. – 37 gegen ANfi – 8 gegen Palm Oasis und 6 gegen die Puerto Calma Gruppe. Die restlichen Aussagen waren gegen andere Unternehmen wie Heritage Resorts, MGM Muthu und MVC.

Möchten Sie mehr Informationen über die Timeshare Auflösung oder eine mögliche Timeshare Rückforderung? Dann lassen Sie Ihren Timeshare Vertrag von uns unverbindlich und kostenlos prüfen. In vielen Fällen haben wir die Möglichkeit, durch die spanische Rechtsprechung Ihr investiertes Geld zurück zu bekommen. Wir gewinnen Ihr Recht zurück, ein Recht, dass Ihnen das spanische Timeshare Gesetz gewährt! Kontaktieren Sie uns.

Jetzt eine kostenlose Vertragsprüfung

de_DE_formalGerman
nl_NLDutch de_DE_formalGerman